11 - Information

PDF-VersionPDF-Version

Informationen über Effizienzmassnahmen und Handlungsmöglichkeiten bei den erneuerbaren Energien sind eine Grundvoraussetzung zur Ausschöpfung der entsprechenden Potenziale. Die öffentliche Hand, Verbände und Agenturen sowie Energieversorgungsunternehmen (EVU) haben vielfältige Möglichkeiten, die Information für Stromkonsumenten zu verbessern.

Massnahme

Die öffentliche Hand, Verbände und Agenturen sowie Energieversorgungsunternehmen (EVU) informieren Haushalte und Unternehmen über Effizienzpotenziale, entsprechende Massnahmen und deren Nutzen. Zudem verbessern sie das Wissen der Stromkonsumenten im Bereich der Stromproduktion aus erneuerbaren Energien. Gezielte Informationen zeigen den Handlungsbedarf auf und verbessern die Markttransparenz.
Nach wie vor sind die Haushalte und die Unternehmen ungenügend über die Effizienz-potenziale und die Möglichkeiten bei der Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien informiert. Durch eine intensive und zielgerichtete Information seitens der öffentlichen Hand, Verbänden und Agenturen, der EVU sowie weiterer in diesen Feldern tätigen Unternehmen könnten die Voraussetzungen zur Steigerung der Stromeffizienz und der Stromproduktion aus erneuerbaren Energien wesentlich verbessert werden.

Umsetzung

Die öffentliche Hand, EVU und Agenturen sollten u.a. folgende Möglichkeiten nutzen, die Information der Haushalte und der Unternehmen zu verbessern:
Auf Websites sowie in Broschüren und Merkblättern sollte über effiziente Produkte und Anwendungen sowie Anlagen zur Stromproduktion aus erneuerbaren Energien informiert werden.
Über Websites, Merkblätter und Kundenzeitungen können Stromspartipps über Sparmöglichkeiten bei Haushaltgeräten, der Beleuchtung, in der Haustechnik und bei Unternehmen (v.a. KMU) verbreitet werden.
Die EVU und weitere Organisationen sollten auf ihren Websites Tools zur Analyse des individuellen Stromverbrauchs zur Verfügung stellen (u.a. „Online-Stromcheck“, „Energybox“).
Die EVU können Kundenzentren betreiben, in denen sich Stromkonsumenten direkt über effiziente Geräte und weitere Stromsparmöglichkeiten informieren und Stromverbrauchs-Messgeräte ausleihen können. Die Kundenzentren können zudem zur Durchführung von Ausstellungen genutzt werden.
Zur breiteren Sensibilisierung können die öffentliche Hand und die EVU Informationskampagnen durchführen.
Die öffentliche Hand und die EVU können Informationsangebote Dritter, die ihren Zielen entsprechen, mit finanziellen Beiträgen unterstützten.

Auswirkungen

Informationen über Potenziale, Handlungsmöglichkeiten und deren Nutzen sensibilisieren die Stromkonsumenten, regen Verhaltensänderungen an und unterstützen konkrete Entscheide durch eine verbesserte Markttransparenz. Sie sind eine grundlegende Voraussetzung, damit die Stromkonsumenten ihr Investitions- und Nutzungsverhalten ändern. Dadurch leisten sie einen wichtigen Beitrag zur Förderung der Stromeffizienz und der Stromproduktion aus erneuerbaren Energien.
Die aufgrund der Informationen (mit-) ausgelösten Investitionen und Verhaltensänderungen erhöhen die regionale Wertschöpfung und Beschäftigung. Zudem regen die Informationen zu Innovationen an.

Kombination mit anderen Massnahmen

Wird die Information der Stromkonsumenten mit weiteren Massnahmen kombiniert, können die Wirkungen gegenseitig verstärkt werden:
Erstens dienen Informationen zur Qualität (z.B. Energieeffizienz) von Geräten und Anlagen als Grundlagen für die Ausgestaltung von Förderprogrammen.
Zweitens verstärken Informationen zu den Handlungsmöglichkeiten die Wirksamkeit anderer Massnahmen, beispielsweise von Lenkungsabgaben und Effizienzboni.
Drittens beachten Haushalte und Unternehmen die Informationen stärker, wenn sie mit anderen Massnahmen wie Beratungsangeboten, Vorschriften oder Förderprogrammen kombiniert werden.

Umsetzungsebenen: 
Kantone
Gemeinden
Energieversorgungs-Unternehmen (EVU)
Schlüsselwörter: 
Sensibilisierung