YES Energiesparen / Energieeffizienz (Technische Betriebe Glarus Nord)

PDF-VersionPDF-Version

Das Programm YES besteht aus 4 Programmen 1. Reduktion Warmwasserverbrauch: Jeder Haushalt erhält kostenlos 2 Wasserspardrüsen 2. Reduktion von Standby Verlusten bei elektrischen Geräten: Strommessgeräte, Schaltmäuse, kombiniert mit Steckdosenleisten oder Click Standby-Killer 3. Stromverbrauch in der öffentlichen Verwaltung & Schule: Ausgebildete Spezialisten der technischen Betriebe Glarus Nord beraten und schulen Mitarbeiter der öffentlichen Verwaltungen auf Einsparungen im täglichen Stromverbrauch 4. Vergünstigungen für den Kauf von A++ Haushaltgeräte: Bei einem Kauf eines Haushaltgerätes Klasse A++, wird der Kunde mit CHF 150 in bar belohnt.

Massnahmenträger:

Technische Betriebe Glarus Nord (YES)

Zeitraum: 1.1.2011 - 31.12.2011
Gemeinde: Glarus Nord

Politische Einbettung

YES wird über das Projekt „Prokilowatt“ vom BFE finanziert. Das BFE gibt den Projekten und Programmen mit dem besten Kosten-Nutzen-Verhältnis einen Zuschlag für „Prokilowatt“. Das heisst Stromeffizienzmassnahmen, die nachweislich mit einem möglichst geringen finanziellen Mitteleinsatz eine maximale Senkung des Stromverbrauchs (Senkung des Verbrauchs von Kilowattstunden) erreichen.

Finanzierung

Über das vom Bundesamt für Energie finanziert Projekt „Prokilowatt“.

Wirkung & Nutzen

Sowohl die Beratung wie auch die finanzielle Anreize durch gratis Wasserspardrüsen und Kostenanteil bei A++ Geräten erzielt grosse Nachfrage seit Start des Programms und leistet so einen Anteil an Energieeffizienz. Da das Programm erst angelaufen ist, können noch keine genauen Angaben gemacht werden.

Erfahrungen

Eine Sensibilisierung der Kunden ist bereits nach Start des Programms sichtbar.

Organisation: Technische Betriebe Glarus Nord
Name: Franco Stocco
Adresse: Büntgasse 2
8752 Näfels
Telefon: 058 611 72 18
Email: franco.stocco@tbgn.ch
Webseite: http://www.tbgn.ch

Dokumente

YES Konzept