Label Energiestadt

PDF-VersionPDF-Version

Das Label Energiestadt ist eine Auszeichnung für Gemeinden, die eine nachhaltige Energiepolitik verfolgen und umsetzen möchten. Energiestädte fördern erneuerbare Energien, Energieeffizienz, Klimaschutz und eine umweltverträgliche Mobilität.

Energiestadt ist ein Programm von EnergieSchweiz, welches seit 1988 laufend weiterentwickelt wird. Energiestadt steigert die Lebensqualität in der Gemeinde, schont das Klima und schafft Arbeitsplätze. Gemeinden, die mit dem Label Energiestadt zertifiziert sind, durchlaufen einen umfassenden Prozess, der zu einer nachhaltigen Energie-, Verkehrs- und Umweltpolitik führt. Neben den Behörden, sind auch Unternehmen, die Bevölkerung und weitere kommunale und regionale Organisationen in den Prozess involviert.

Das Label «Energiestadt» wird durch eine unabhängige Kommission des «Trägervereins Energiestadt» verliehen. Die Gemeinde kann das Label «Energiestadt» für ihr Standortmarketing verwenden. Kleinere und mittelgrosse Gemeinden, welche bereits auf regionaler Ebene zusammenarbeiten, können sich auch als Energiestadt-Region zertifizieren lassen.

Massnahmenträger:

Gemeinde

Zeitraum: -

Dieser Mustervorstoss soll eine Hilfe darstellen, um das Beispiel in Kantons- und/oder Gemeindeparlamenten einzubringen. Dafür muss der Vorstoss aber unbedingt auf den jeweiligen Kanton resp. die jeweilige Gemeinde angepasst werden (gelb markierte Stellen). Auch kann die Begründung natürlich noch ausgebaut und mit lokalen Aspekten ergänzt werden.

Politische Einbettung

Das Label Energiestadt für Gemeinden und Regionen eine Möglichkeit, um sich energiepolitisch fortschrittlich zu positionieren und ihren Beitrag zu den kantonalen und eidgenössischen Energiezielen zu leisten.

Finanzierung

Der Aufwand für die Erlangung des Labels Energiestadt wird von der Gemeinde getragen, jedoch vom Trägerverein Energiestadt und teilweise vom Kanton finanziell unterstützt.

Wirkung & Nutzen

Gemäss dem Trägerverein Energiestadt führt das Label zu einer höheren Lebensqualität, mehr Arbeitsplätzen, bequemeren Mobilität, besseren Dienstleistungen und einer zielgerichteten Energie- und Klimapolitik in der Gemeinde.

Erfahrungen

Im Dezember 2017 waren in der Schweiz 421 Gemeinden mit dem Label Energiestadt zertifiziert.