Effiziente Strassenbeleuchtung: Einführung Nachtabschaltung (Buchs SG)

PDF-VersionPDF-Version

Die öffentliche Beleuchtung bleibt in Buchs nachts von 1.00 bis 5.00 Uhr ausgeschaltet. Ausgenommen ist die Strassenbeleuchtung entlang der Hauptverkehrsachsen.

Massnahmenträger:

Gemeinde Buchs

Zeitraum: seit 2009
Gemeinde: Buchs

Politische Einbettung

Der definitiven Einführung der Nachtabschaltung ging eine dreimonatige Versuchsphase zuvor.

Finanzierung

-

Wirkung & Nutzen

Mit dieser Massnahme leistet Buchs einen kleinen Beitrag gegen den zunehmenden Lichtsmog und sie senkt den Energieverbrauch.

Erfahrungen

Die Reaktionen auf die nächtliche Abschaltung der öffentlichen Beleuchtung sind kontrovers und zum Teil heftig. Es gibt positive wie negative Rückmeldungen. Im Zentrum der Diskussion steht die Frage, ob durch das Abschalten der öffentlichen Beleuchtung die Sicherheit gefährdet wird. Die Meinungen dazu gehen auseinander. Der Gemeinderat vertritt kurz vor Ablauf der Versuchsphase die Auffassung, dass die Sicherheit nicht beeinträchtigt ist. Gestärkt in seiner Haltung fühlt er sich durch die Praxis in anderen Gemeinden und Städten, wo die öffentliche Beleuchtung nachts seit Jahren abgestellt wird, ohne dass damit verbunden negative Zwischenfälle bekannt wären.